Hund beisst

Aggressives Verhalten an der Leine

Werde ein ruhiger und souveräner Leitmensch - Dein Hund wird es Dir danken!

Menschen benutzen hauptsächlich Worte um zu kommunizieren. Der Hund versteht unsere Sprache aber nicht, er orientiert sich nur an unserem Handeln. Somit sind Missverständnisse vorprogrammiert und Probleme wie aggressives Verhalten, Zerren an Leine, alles verbellen, beissen etc. können entstehen.

Hunde hingegen nutzen ihre Energie für die Kommunikation, d.h. es findet eine Kommunikation auf körpersprachlicher Ebene statt. Der rangniedrige Hund akzeptiert die Führungsrolle des anderen und wird dessen Forderung erfüllen. Er wird dafür kein Leckerli erhalten.

Ich arbeite auf Basis der Rudelstruktur. Wieso? Weil es der Rudelführer ist, der den Hund beschützt! Durch seine ruhige und bestimmte Art gibt er dem Hund die benötigte Sicherheit, auch in neuen Situationen.

Empfindet der Hund hingegen den Menschen nicht als fähigen Rudelführer/Leitmensch, wird er wohl oder übel dies selbst übernehmen müssen, auch wenn er das gar nicht möchte und damit überfordert ist. Problemhunde entstehen.

Ich zeige Dir, wie Du zum Leitmenschen wirst. Unterstütze Dich dabei, die Instinkte und Triebe deines vierbeinigen Freundes und seine Körpersprache lesen und verstehen zu lernen. Durch dieses Verständnis baust Du eine Beziehung zu deinem Hund auf, die auf Vertrauen und Respekt basiert! 

H1 Überschrift