Diana Ammann, dipl. Hundetrainerin und meine Mischlingshündin Sam

Aufgewachsen mit Hunden vom Züchter, wollte ich selbstverständlich auch später wieder einen eigenen Hund. Für mich stand aber schon immer fest, dass ich einen Hund aus dem Tierschutz haben wollte. 

Sam wurde mit knapp 6 Wochen auf der Strasse Ungarns gefunden - alleine, verletzt und ungeschützt. Diese Situation hat Sie dermassen geprägt und das Vertrauen in Menschen erschüttert, dass Sie eine unsichere Hündin ist. 

Katzen jagen, ziehen an der Leine, Aggression gegenüber Fremden - also ein Problemhund, war das Resultat.

Herkömmliche Hundeschulen brachten leider keine Besserung. Im Gegenteil, mit so vielen Hunden auf dem Platz war Sie noch viel gestresster!

So musste ich gezwungener Massen auf die Suche nach anderen Methoden. Ich wollte eine ruhige und vertrauensvolle Beziehung zu meinem Hund, daher kamen "Leckerlis" für mich nicht in Frage. Nach vielem lesen und ausprobieren war klar "zurück zur Natur"! Den Hund lesen können und eine Rangordnung schaffen bringt Ruhe und Vertrauen in das ganze Zusammenleben.

Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen, weiss ich genau, wie Du dich fühlst und kann Dir die Trainingsmethode verständlich erklären und mich auf Deine Bedürfnisse konzentrieren.

Dank regelmässigen Fortbildungen und der Zusammenarbeit mit Trainerkollegen und Ernährungsberatern bist du rundum gut beraten.

ÜBERSCHRIFT 1

Sam Können diese Augen lügen
Sam und Diana Ein super Team